Ist es an der Zeit, Profite zu machen?

Ist es an der Zeit, Profite zu machen?

Lindsay Lohan erkundet die Welt von DeFi und NFTs. Mit all diesen Berühmtheiten, die massive Aufmerksamkeit auf Krypto zeigen, könnte dies bedeuten, dass ein Markt-Top sich nähert?

Die amerikanische Sängerin, Songwriterin und Unternehmerin Lindsay Lohan ist die neueste Berühmtheit, die sich offen für Kryptowährungen einsetzt. Erst vor drei Tagen gab sie den Verkauf ihres bei Bitcoin Profit NFT, Bitcoin „Lightning“, bekannt und nun scheint sie sich für die DeFi-Welt zu begeistern.

Lohan erforscht DeFi, drückt ihre Bewunderung für TRON und seine DeFi-Protokolle aus

Es scheint eine weit verbreitete Bitcoin-Raserei in der Musikszene zu geben. Während Hip-Hop-Star Jay Z sich mit Twitter-CEO Jack Dorsey zusammentut, um Bitcoin für Entwickler in Afrika zu spenden, erkundet Lindsay Lohan die Welt von DeFi.

Auf ihrem Twitter-Account drückte sie ihre Bewunderung für die TRON-Blockchain und ihr DeFi-Protokoll JUST aus. Sie verriet, dass sie die Geschwindigkeit und die Null-Transaktionskosten auf der TRON-Blockchain liebt.

Der Gründer der TRON Foundation, Justin Sun, zeigt sich unbeeindruckt von seinem großen Verlust bei Gamestop (GME). In seiner üblichen philanthropischen Stimmung begrüßte er Lohan auf der TRON-Blockchain und bat um ihre Wallet-Adresse.

Lohan ist nicht der einzige TRON-Befürworter in der Musikindustrie. Die Rapper Lil Yachty und Ne-Yo erwägen ebenfalls, TRON in ihr Portfolio aufzunehmen. Tatsächlich haben Lil Yachty und Ne-Yo gemeinsam vereinbart, sich ein Tattoo stechen zu lassen, wenn die Münze 50 Cent erreicht!

Lindsay Lohan startet Bitcoin ‚Lightning‘ NFT

Dies ist definitiv das Jahr der NFTs, wie von Experten vorhergesagt. Die NFT-Märkte sind enorm gestiegen, und es wurden viele Meilensteine verzeichnet. Von Rekordumsätzen bis hin zur verstärkten Annahme durch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ist die Branche sicherlich voller Potenziale.

Lindsay Lohan hat ihr erstes digitales Sammlerstück auf Rarible veröffentlicht. Sie ermutigte ihre Follower, ihre Vision durch den Kauf des Tokens zu unterstützen. Die amerikanische Sängerin versprach, den Erlös aus dem Verkauf für wohltätige Zwecke zu spenden.

In der Rarible-Beschreibung heißt es:

„Ich glaube an eine Welt, die finanziell dezentralisiert ist und an die Macht der Träume, die das zentrale Blitznetzwerk der Menschen sein soll. Hier ist mein erstes digitales Collectible, von dem ich an Wohltätigkeitsorganisationen spenden werde, die Bitcoin akzeptieren, um jüngere Generationen zu befähigen, sich anzupassen und etwas über diese Revolution zu lernen, die die Menschheit gerade erlebt.“

Es gab Verwirrungen um den Namen des Tokens. Einige Nutzer meinten, dass er einen falschen Eindruck erweckt, da NFTs auf der Ethereum-Blockchain gehostet werden, nicht auf Bitcoin. Nichtsdestotrotz hat der NFT eine große Resonanz in der Community erhalten. Es wurde Berichten zufolge für 33 ETH gekauft.

Steht das Markt-Top bevor?

Bei all der Aufmerksamkeit, die Kryptowährungen in allen Formen und Ausprägungen erhalten, stellt sich die Frage, ob sich der Markt seinem Höhepunkt nähert.

Normalerweise ist der Einstieg von Prominenten ein klares Zeichen dafür, dass sich der Markt einem Höhepunkt nähert. In Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass niemand Geld verloren hat, wenn er Gewinne mitnimmt. Wenn der Hype und die Gier groß sind, signalisiert dies in der Regel, dass der Markt für eine Korrektur fällig sein könnte – es ist wichtig, wachsam und sehr vorsichtig zu bleiben.